Frankfurt am Main - John Collier war zum einen als Schriftsteller recht erfolgreich, vor allem aber war er (und darum geht es an dieser Stelle natürlich) einer der führenden Vertretern der präraffaelitischen Bewegung und seinerzeit einer der beliebtesten britischen Porträtisten. Seine Arbeiten sind von einem starken Ästhetizismus geprägt, und der Betrachter, je nach eigener Seelenlage, mag sie wahlweise als Kitsch oder Magie empfinden.

Freigegeben in Aktuelles

Kontakt

MoreMedia Allgäu GmbH

 

Ostbahnhofstr. 7

87437 Kempten

 

Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!