Rembrandt und der "Niederländische Barock"

Amsterdam - Rembrandt Harmenszoon van Rijn wurde am 15. Juli 1606 im holländischen Leiden geboren und verstarb am 04. Oktober 1669 in Amsterdam.

Aber eigentlich kennt man ihn unter seinem Vornamen Rembrandt. Er ist sicher ein herausragender Künstler des "Niederländischen Barock". In der Zeit vor und nach dem Dreißigjährigen Krieg (1618 bis 1648) kamen die Generalstaaten der Niederlande zu großem Reichtum durch Überseehandel und staatlicher Unabhängigkeit. Für gute Künstler gab es vermögende Auftraggeber und Kunstsammler. Rembrandt hatte das Glück seine Schaffenszeit in diesem Goldenen Zeitalter der Niederlande gehabt zu haben. Er studierte beim bekannten Altmeister Pieter Lastman. Rembrandt eröffnete 1625 in der holländischen Universitätsstadt Leiden sein erstes Atelier. Ab 1631 im blühenden Amsterdam machte sich Rembrandt zu einem gefeierten Künstler. Sein Lebensende verbrachte er in Armut.

 

Rembrandt wurde berühmt als begnadeter Maler, Radierer und Zeichner. Zu seinen bekanntesten Arbeiten zählen "Nachtwache", "Blendung Simsons" und "Die Anatomie des Dr. Tulp". Auch das Werk "Hundertguldenblatt" erreichte Berühmtheit bis in unsere Tage. Gerne griff Rembrandt Historiendarstellungen auf. Er verstand es in einer für seine Zeit einmaligen Kunstfertigkeit starke Hell-Dunkel-Kontraste auszumalen. Das machte ihn zum Meister des in der Kunstwelt so benannten "Chiaroscuro" (ital. für hell-dunkel). Dies bereits in der Spätrenaissance entwickelte Verfahren wurde in neuerer Zeit auf Französisch auch "claire-obscure" genannt.

 

Obwohl Rembrandt nach wie vor unter Sammlern eine überragende Nachfrage findet und für seine Werke Höchstpreise bei Auktionen aufgerufen werden, gilt er unter Kritikern des Klassizismus nicht viel. Für die waren seine Werke zu opulent und zu bunt. Doch wie so oft unterscheiden sich im Kunsthandwerk die Meinungen der Sachverständigen und der Liebhaber gewaltig!

Letzte Änderung am Samstag, 26 Juli 2014 18:59
Click me
Das Rembrandt-Werk "Alter Mann in militärischem Gewand"
Das Rembrandt-Werk "Alter Mann in militärischem Gewand" Quelle: ARTemis Invest GmbH

Kontakt

ARTemis Invest GmbH

Hollerallee 8

D-28209 Bremen

 

Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!